Glasfaserausbau in Nieste | Gemeinde Nieste
Schriftgröße:
Menü öffnen
VERLAUF
GrimmSteig-Touristik

Aktuelle Info zum Glasfaserausbau FTTH - Glasfaser bis ins Haus

Infostand jeweils Donnerstags von 13-19 Uhr im Nahversorgungszentrum und bei Bedarf auch im DGH

Bürgermeisterbrief zum Glasfaserausbau in Nieste

DSC00692 (2).jpg
Klaus Missing - Bürgermeister

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

können Sie sich heute noch ein Leben ohne Handy, Computer und Internet vorstellen? Die Digitalisierung verändert die Lebenswirklichkeit der Gesellschaft weiter in allen Bereichen. Um dieser stetigen digitalen Weiterentwicklung gewachsen zu sein, bedarf es vor allem auch einer zukunftsfähigen Glasfaserversorgung. Denn nicht nur Firmen und Betriebe brauchen schnelles Internet und leistungsfähiges Datenvolumen, auch die alten Kupferleitungen in Privathaushalten stoßen mittlerweile an ihre Grenzen. Gerade die Pandemiezeit zeigt uns allen, wie wichtig heutzutage eine schnelle und verlässliche Breitbandverbindung ist – sei es, um sich jederzeit aktuell zu informieren, um an Home-Office oder Home-Schooling teilnehmen zu können, aber auch für die modernen Möglichkeiten der Telemedizin und weiteren digitalen Anwendungen.

Telekommunikation ist ein wichtiger Teil der Daseinsvorsorge, so wie Stromtrassen und ein funktionierendes Wasserleitungs- und Abwassernetz. Zudem bringt eine Glasfaseranbindung auch eine Wertsteigerung der angeschlossenen Grundstücke und Gebäude mit sich.

Ich freue mich sehr, dass in Nieste nun das Unternehmen goetel GmbH auch Ihr Zuhause an das Internet der Zukunft anschließen will. Der Ausbau durch goetel erfolgt ohne eine Anschlussquote, dennoch macht es für jeden Haushalt Sinn, einen Vertrag mit der goetel abzuschließen, um von einem kostenlosen Glasfaserhausanschlusses zu profitieren.

Um Sie umfassend über alle Vorteile des Glasfasernetzes zu informieren, wird goetel Informationsabende anbieten, die vom 15.-18.11.2021 in der Zeit von 18:00 – 19:30 Uhr im DGH stattfinden werden. Es werden vier Abende angeboten, da die Anzahl der Teilnehmer unter den Bedingungen der 3-G-Regel auf 70 begrenzt sein wird.  Bitte beachten Sie hierzu die aktuellen Presseveröffentlichungen oder die Hinweise auf unserer Homepage unter www.nieste.de und in den Sozialen Medien.

Zudem wird das Unternehmen goetel ab dem 22.11.2021 jeweils Donnerstags von 13:00 bis 19:00 Uhr einen Infostand im Nahversorgungszentrum in der Kaufunger Straße einrichten, um persönlich Fragen zu beantworten. Weitere Informationen finden Sie auch unter www.goetel.de.

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

bitte beschäftigen Sie sich mit dem Thema und informieren Sie sich detailliert über dieses essentielle Zukunftsprojekt. Der Gemeinde entstehen für diesen Ausbau keine Kosten, dennoch wird es eine der größten Infrastrukturmaßnahme der letzten Jahre sein. Das Glasfasernetz wird ab Februar 2022 in Nieste erfolgreich umgesetzt. Ein späterer Anschluss Ihres Haushaltes ist möglich, aber nach Abschluss der Bauarbeiten für Sie sehr kostenintensiv, da ein nachträglicher Hausanschluss mit viel Aufwand verbunden ist.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Bürgermeister 

Klaus Missing

Glasfaserausbau in Nieste könnte noch in diesem Jahre beginnen - Gemeindevertretersitzung am 5.8.2021

Noch im Herbst könnte der Glasfaserausbau bis in die Haushalte (FTTH) in Nieste beginnen. Die Gespräche dazu befinden sich auf der Zielgeraden. Das Niester Parlament berät darüber in seiner nächsten Sitzung am 5. August um 20:00 Uhr im DGH. Neben diversen Anträgen der im Parlament vertretenen Parteien geht es des Weiteren um die Schaffung von einer Stelle für ein Freiwlliges Soziales Jahr bzw. Bundesfreiwilligendienst, die Rückerstattung von Kindergartengebühren und die Erstellung eines Straßenzustandskatasters.

Auch die Verabschiedung der ausgeschiedenen Mitglieder des Gemeindevorstandes und der Gemeindevertretung der Legislaturperiode 2016-2021 incl. der Verleihung von Ehrenbezeichnungen steht auf der Tagesordnung. Die Sitzung ist wie immer öffentlich. 

Glasfaserausbau in Nieste

Wichtige Information

Aktuell laufen seitens des Gemeindevorstandes Gespräche mit diversen Anbietern für den Glasfaserausbau in Nieste. Es geht hierbei um ein FFTH Projekt, dass heißt echte Glasfaser bis zu den Hausanschlüssen auszubauen. 

Wir gehen derzeit davon aus, dass der Ausbau noch im 3. Quartal beginnen kann. Ziel ist es, dass die Gemeindevertretung am 5.8.2021, also in Ihrer nächsten Sitzung über den Anbieter entscheiden wird.

Bisher verfügen wir in Nieste über ein sog. FFTC Netz. Dies bedeutet, dass das Glasfaserkabel nur bis zu den grauen Verteilerkästen der Netcom liegt und von dort auf dem vorhandenen Kupfernetz der Telekom in die Haushalte geführt wird.

© Gemeinde Nieste
Datum des Ausdrucks: 08.12.2021