Aktuelles / News | Gemeinde Nieste
Schriftgröße:
Menü öffnen
VERLAUF
GrimmSteig-Touristik

Informationen für die Einwohner*Innen von Nieste

Wir möchten Sie zukünftig auf dem Laufenden halten
DSC00692 (2).jpg
Bürgermeister Klaus Missing

Liebe Niesterinnen und Niester,

in dieser Rubrik wollen wir Sie zukünftig mit Informationen aus dem Rathaus versorgen, damit Sie informiert sind. Transparenz und Informationen sind für ein gutes Miteinander in der Gemeinde wichtig. Für Anregungen schreiben Sie uns an gemeinde@nieste.de

Ihr Klaus Missing -  Bürgermeister

Winterdienst - Bürgermeister mit Bauhof unterwegs

Heute morgen (20.01.2023) war ich ab 5:00 Uhr selbst mit den Kollegen vom Bauhof im Winterdienst unterwegs, um mir persönlich einen Eindruck in den Niester Straßen zu machen. Innerhalb von 2,5 Stunden waren alle Straßen abgestreut. Priorisiert wird zunächst die Buslinie, danach sind alle Steigungsstrecken an der Reihe und zuletzt alle anderen Gemeindestraßen. Dort wo geschoben werden musste, muss der Schnee auch irgendwo hin. Es wird weitesgehend darauf geachtet, dass er nicht auf Bürgersteige geschoben wird, was oft aber auch aufgrund parkender Autos nicht möglich ist bzw. es dann eben auch mal die Einfahrt des Nachbarn gegenüber trifft. Sehr problematisch ist auch die Situation in Kreuzungs- und Einmündungsbereichen, weil gesetzlich vorgeschriebene Parkverbotszonen nicht eingehalten werden oder auch beim Parken in den Straßen verbleibende Mindestbreiten nicht eingehalten werden. 
Dabei standen heute morgen keine Mülltonnen zu Abholung an den Straßenrändern, es war kein Müll- oder Ölfahrzeug, Post oder Paketdienst, Möbelauto oder sonstiger Lieferwagen in den Straßen unterwegs, die oft für zusätzliche Behinderungen für den Winterdienst sorgen.
Kurzum … das Räumfahrzeug kann nicht gleichzeitig überall im Ort unterwegs sein, die Mitarbeiter des Bauhofes tun ihr Bestes. Der Schnee, der geräumt wird, muss auch irgendwo hin und ja, manchmal ist es die Hofeinfahrt, der Bürgersteig und sonst irgendeine Stelle, wo man ihn am liebsten nicht hätte.
Für mich wird es definitiv nicht die letzte Tour gewesen sein. In diesem Sinne einen schönen Tag.
Ihr Bürgermeister
Klaus Missing

Onleihe - per Mausklick ins digitale Bücherregal

Die Gemeinde Nieste nimmt ab sofort an Onleihe teil

Rund um die Uhr digitale Medien ausleihen… das geht ab sofort bei dem OnleiheVerbundHessen.

Per Mausklick ins digitale Bücherregal: Auswählen, einloggen, herunterladen. Alles was man braucht ist ein Internetzugang sowie einen PC, Laptop, Tablet, E-Reader oder Smartphone und ganz wichtig einen gültigen Benutzerausweis.

Den bekommt man kostenlos bei der Gemeinde Nieste, Frau Siebold, Tel: 05605/9441-21 oder per Mail: michaela.siebold@nieste.de.

Im Bestand der Onleihe sind Bücher, Hörbücher, Musik, Videos, Zeitschriften und Zeitungen in digitaler Form. Des Weiteren gibt es ein umfangreiches e-Learning Angebot.

Der Ausleihvorgang ähnelt dem Einkaufen in einem Onlineshop. Der Kunde kann auf dem Internetportal https://hessen.onleihe.de oder mit der Onleihe-App den Medienbestand durchsuchen und Titel in den „Warenkorb“ legen. Zum Ausleihen meldet er sich mit den Zugangsdaten seines Benutzerausweises an. Mit wenigen Klicks lässt sich die Datei auf das Endgerät übertragen.

Die Medien können zeitlich begrenzt geöffnet werden. Nach Ablauf der Ausleihfrist lässt sich die Datei nicht mehr öffnen. Die „Rückgabe“ erfolgt somit automatisch.

Die eBooks sind in den gängigen Formaten PDF und EPUB und Videos in WMV verfügbar. Über das eAudio-Streaming auch als mp3. Auf den meisten handelsüblichen E-Readern ist die Lektüre der ausgeliehenen Medien möglich. Mit Ausnahme der Kindle-Geräte von Amazon: Diese können nur die speziellen Amazon-Formate lesen und nicht die der Onleihe.

Weitere Informationen finden Sie auf der Onleihe-Seite https://hessen.onleihe.de.

Nieste erhält Prädikat Erholungsort für weitere 10 Jahre.

Beim großen Sommerfest von SMV und NCC auf dem Sportplatz in Nieste, überreichte Frau Linnenweber vom Regierungspräsidium Kassel die Verlängerungsurkunde für das Prädikat "Erholungsort" für weitere 10 Jahre an die Gemeinde Nieste. 1978 erhielt Nieste erstmalig das Prädikat und kann es nun auch bis 2032 weiter führen. Bürgermeister Klaus Missing hob die Wichtigkeit des Tourismus hervor. Nieste liegt in der Grimmheimat Nordhessen, liegt direkt an der Deutschen Märchenstraße und im Geo Naturpark Frau Holle Land. Nieste hat mit der Königsalm eines der schönsten Ausflugslokale der Region und kann mit der örtlichen Gastronomie, der Grimmsteig Touristik und der Wanderschule des Heimat- und Verkehrsvereins, seine Stellung als Wander- und Erholungsort weiter ausbauen und vermarkten. Nieste liegt am 84 km langen Grimmsteig und ist Mitglied in der Touristischen Arbeitsgemeinschaft „Grimmsteig Erlebnisregion“ und möchte hier auch zukünftig eine führende Rolle übernehmen. Was fehle seien Übernachtungsmöglichkeiten wie z.B. eine kleine Pension oder ein Hotel. Auch ein Wohnmobilstellplatz für Touristen, die 1-3 Tage in Nieste verweilen, fehle in der Ortslage.
Klaus Missing dankte dem Musikverein und dem Carnevals Club für die Gestaltung des Sommerfestes und die Möglichkeit, dass die Gemeinde die Übergabe der Urkunde in das Fest integrieren konnte.
Frau Linnenweber, das Niester Prinzenpaar, Knut John (Mitglied des Landtages SPD), BGM Klaus Missing
Frau Linnenweber, das Niester Prinzenpaar, Knut John (Mitglied des Landtages SPD), BGM Klaus Missing
BGM Klaus Missing bei seiner Rede zum Erholungsort und Tourismus
BGM Klaus Missing bei seiner Rede zum Erholungsort und Tourismus
Frau Linnenweber vom Regierungspräsidium Kassel überreicht die Urkunde
Frau Linnenweber vom Regierungspräsidium Kassel überreicht die Urkunde
Grußworte aus dem Landtag - MdL Knut John (SPD)
Grußworte aus dem Landtag - MdL Knut John (SPD)
BGM Missing, Prinz Patrick, Frau Linnenweber (RP), Prinzessin Sonni, Lisa Eckhardr (Kasseler Sparkasse), Hans-Joachim Kruss (stellv. Gemeindevertreter Vorsitzender), Hendrik Hartenbach (Vorstand NCC)
BGM Missing, Prinz Patrick, Frau Linnenweber (RP), Prinzessin Sonni, Lisa Eckhardr (Kasseler Sparkasse), Hans-Joachim Kruss (stellv. Gemeindevertreter Vorsitzender), Hendrik Hartenbach (Vorstand NCC)
Hans-Joachim Kruss richtet als Stellv. Gemeindevertretungsvorsitzender Grußworte an die Bürgerinnen und Bürger
Hans-Joachim Kruss richtet als Stellv. Gemeindevertretungsvorsitzender Grußworte an die Bürgerinnen und Bürger
   

"Schutzmann vor Ort" beim Polizeirevier Ost

Wir stellen ihn vor - POK Markus Imke
Imke_Markus Portrait.jpg
POK Markus Imke, unser \"Schutzmann vor Ort\"

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

heute möchte ich die Gelegenheit nutzen und mich Ihnen als Schutzmann vor Ort beim Polizeirevier Ost in Kassel vorstellen.

Mein Name ist Markus Imke. Ich bin Polizeioberkommissar und bereits seit vielen Jahren auf dem Polizeirevier Ost in verschiedenen Bereichen tätig gewesen.

Als „Schutzmann vor Ort“ des Reviers Ost kümmere ich mich in den Stadtteilen Bettenhausen, Waldau, Forstfeld und Unterneustadt sowie den dazugehörigen Kommunen Kaufungen, Lohfelden, Niestetal, Nieste, Helsa, Söhrewald und Fuldabrück um Ihre persönlichen Anliegen.

Durch die täglichen Begegnungen auf der Straße, die Vernetzung zu örtlichen Vereinen und Institutionen sowie der Teilnahme an lokalen Veranstaltungen gehöre ich schon fast zum „Ortsbild“ der Stadtteile und Kommunen.

Ich berate Sie auch gern in vielen Bereichen der Prävention oder vermittele Ihnen spezielle Hilfs-angebote.

Im Sinne der bürgernahen Präsenz in den Stadtteilen und in den Gemeinden im östlichen Landkreis Kassel bin ich unter anderem Ansprechpartner für alle Bürgerinnen und Bürger sowie Kindergärten, Schulen, Vereine, Geschäfte, Seniorenheime und Gemeinschaftsunterkünfte.

Die bereits bestehende Zusammenarbeit mit den kommunalen Behörden möchte ich noch weiter intensivieren, unter anderem durch die Mitarbeit in Präventionsräten, bei Fragen in Verkehrsangelegenheiten und Themen rund um Veranstaltungen aller Art.

Sie erreichen mich beim Polizeirevier Ost von Montag bis Freitag in der Zeit von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr unter der Rufnummer 0561/910-2538 bzw. per E-Mail: prev-ost-svo.ppnh@polizei.hessen.de. Gerne können Sie mich auch persönlich auf dem Polizeirevier Ost in Kassel, Leipziger Straße 242 ansprechen.

Ihr Markus Imke

© Gemeinde Nieste
Datum des Ausdrucks: 01.02.2023